Julianne Moore: Marion Cotillard vergessen!

Julianne Moore - "The Hunger Games"Peinlich! Julianne Moore ist vorgestern Abend (15.01.) bei den Critics Choice Awards ein kleiner Fauxpas unterlaufen. Sie gewann den Preis in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ und bedankte sich in ihrer Rede bei ihren Kolleginnen, die nominiert waren – vergas dabei allerdings Marion Cotillard. Nach der Preisverleihung holte die 54-Jährige das Versäumnis aber via „Twitter“ nach und teilte mit:

„Ich vergas Marion Cotillard zu erwähnen in meiner Rede heute Abend, und ich bin beschämt. Sie ist in allem vorzüglich, vor allem in ‚Zwei Tage, eine Nacht‘.“ Für diesen Film war die französische Schauspielerin nämlich nominiert.

Julianne Moore ist für ihre Rolle in „Still Alice“ übrigens auch für einen Oscar nominiert.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos