Lil Wayne klagt!

Lil Wayne klagt! - Promi Klatsch und TratschDas könnte seine Kasse gewaltig füllen! Lil Wayne verklagt seine Plattenfirma Cash Money Records und dessen Besitzer Birdman auf 51 Millionen US-Dollar.

Der Rapper behauptet, dass das Label sich nicht an Abmachungen gehalten habe, weil seine Platte „Tha Carter V“ immer noch nicht veröffentlicht wurde. Immer wieder wurde das Erscheinen angekündigt, der Veröffentlichungstermin allerdings stets verschoben. Jetzt hat Lil Wayne genug und möchte zum einen den bestehenden Vertrag auflösen, zum anderen eine finanzielle Entschädigung, wie „TMZ.com“ berichtet.

Plattenchef Birdman will davon allerdings nichts wissen und ließ verlauten, dass „Tha Carter V“ nach wie vor auf dem Label veröffentlicht werde.

Foto: (c) A. Gilbert / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.