Naya Rivera verursacht Dusch-Shitstorm

Naya Rivera - The Hollywood Reporter's Women In Entertainment Breakfast Honoring Oprah WinfreyErst denken, dann reden! Naya Rivera hat mit einem Kommentar über das Duschverhalten von Menschen unterschiedlicher Hautfarbe für Unmut gesorgt. Die Schauspielerin war in der TV-Show „The View“ zu Gast, und Co-Moderatorin Nicolle Wallace erzählte davon, dass sie dreimal täglich dusche: Vor der Show, nach der Show und vor dem Zubettgehen. Diese Aussage veranlasste Naya Rivera zu einer sehr gewagten These, denn sie erwiderte darauf:

„Ich denke, dass weiße Menschen viel öfter duschen als andere ethnische Gruppen. Ich habe das Gefühl, mehr als einmal am Tag zu duschen ist eine Sache von weißen Leuten.“ Als Beweis führte sie an, dass ihr Gatte Ryan Dorsey zwei- bis dreimal täglich dusche und er auch ein Weißer sei. Dies konnte allerdings nicht verhindern, dass bei „Twitter“ ein wahrer Shitstorm über sie hereinbrach.

Naya Rivera und Ryan Dorsey sind übrigens seit Juli 2014 verheiratet.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos