Olivia Munn verzichtet auf Stunt-Double

Olivia Munn - 2014 American Music AwardsFür Olivia Munn sind die Dreharbeiten zu „Mortdecai – Der Teilzeitgauner“ eine Herausforderung gewesen. Die Schauspielerin absolvierte die Stunts in der Krimikomödie nämlich größtenteils selbst. Die 34-Jährige sagte der Zeitschrift „Popular Mechanics“ zu dem Thema:

„Ich lernte zu reiten. Und mir wurde gesagt, dass ich aus einem anderthalbstöckigen Fenster springen müsste. Sie meinten, es gäbe zwar ein Stunt-Double, aber ich sollte probieren, ob ich es selbst schaffen kann.“ Und das war noch nicht alles. Munn meinte weiter: „Später musste ich in vollem Galopp auf einem Pferd einen schmalen Pfad mit Bäumen über mir entlang reiten und dann vom Pferd springen und auf genau dem richtigen Punkt landen.“

„Mortdecai – Der Teilzeitgauner“ kommt übrigens am 22. Januar in die Kinos. Die Hauptrolle in dem Film spielt Johnny Depp.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.