Reese Witherspoon will den Oscar!

Reese Witherspoon - "Inherent Vice" Los Angeles PremiereBei den Oscars hört bekanntlich der Spaß auf! Reese Witherspoon kann vielleicht gut schauspielern, aber nur ganz schlecht verlieren. Mit ihrer Leistung in dem Film „Wild“ gilt sie in diesem Jahr als Anwärterin auf eine Oscar-Nominierung. Sollte sie wirklich nominiert werden und dann nicht gewinnen, würde Reese keinen Spaß verstehen. Sie gab gegenüber dem Magazin „Empire“:

„Wäre ich eine würdevolle Verliererin? Nein, ich wäre vollkommen gehässig zu mir selbst. Das wäre echt merkwürdig.“

Reese Witherspoon hat bereits einen Goldjungen zuhause: 2006 gewann sie mir ihrer Rolle in „Walk The Line“ den Oscar als beste Hauptdarstellerin.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.