Steve Carell zeigt seine ernste Seite!

Steve Carell - 58th Annual BFI London Film FestivalIn dem Drama „Foxcatcher“ kann Steve Carell endlich seine ernste Seite präsentieren. Der Schauspieler ist eigentlich für seine komödiantischen Auftritte wie in „Jungfrau (40), männlich, sucht…“ oder „Anchorman“ bekannt, doch dem „Daily Telegraph“ sagte Steve Carell zur Auswahl seiner Rollen:

„Ich tendiere dazu, keine Sachen auf der Grundlage zu wählen, wie die Leute darauf reagieren werden, denn das wäre kurzsichtig und der Intuition widersprechend, und dann wärst du nicht darauf fokussiert, einen guten Job zu machen… Die Rolle in ‚Foxcatcher‘ wurde nicht strategisch ausgesucht, und ich habe auch keine Karrierestrategie, denn ich denke, das würde einfach gegen das arbeiten, was interessant ist. In den vergangenen Jahren habe ich Sachen gemacht, die nicht unbedingt lustig oder leicht sind, und dies ist bislang das Dunkelste von allen Sachen. Aber es war interessant für mich.“

„Foxcatcher“ kommt hierzulande übrigens am 05. Februar in die Kinos.

Foto: (c) Landmark / PR Photos