Super Bowl 2015: Katy Perry ist nicht unparteiisch

Katy Perry - "Britney: Pieces of Me" Grand Opening at Planet Hollywood Las VegasKaty Perry ist nicht ganz unparteiisch, was den Super Bowl betrifft. Morgen (01.02.) steigt das sportliche Großereignis zwischen den Seattle Seahawks und den den New England Patriots. Gegenüber der Presse verriet die Sängerin, welchem Team sie die Daumen drückt und warum. Katy Perry sagte:

„Ich liebe die Seahawks wegen Quarterback Russell Wilson, und ich denke, dass ich für sie sein werde.“ Und auch ihre Kollegin Idina Menzel, die vor dem Match die Nationalhymne singen wird, ist für das Team aus Seattle. Allerdings aus einem anderen Grund, wie sie sagte: „Weil ich aus New York bin und deshalb nicht für die Patriots sein kann.“ Die Patriots kommen nämlich aus Massachusetts und spielen in der Eastern Division – wie auch die New York Jets.

Katy Perry und Lenny Kravitz werden in der Halbzeit-Show des Super Bowles zu sehen sein.

Foto: (c) PRN / PR Photos