Tom Tykwer dreht Serie in Berlin

Tom Tykwer - "The International" New York Premiere - ArrivalsDas klingt nach einem verdammt interessanten Projekt! Tom Tykwer geht neue Wege. Der Regisseur dreht eine Fernsehserie. Wie „bild.de“ berichtet, handelt es sich bei dem Format um „Babylon Berlin“.

Die Geschichte handelt in den 1920er Jahren in der deutschen Hauptstadt. Vorlage sind die Bestseller-Krimis von Volker Kutscher. Die Serie wird vom Medienboard Berlin-Brandenburg mit 150.000 Euro gefördert. Es handelt sich um ein Projekt von X Filme, Sky Deutschland und Beta Film. Tykwar stehen als Regisseure Achim von Borries und Hendrik Handloegten zur Seite.

Tom Tykwer brachte zuletzt 2012 die Buchverfilmung „Cloud Atlas“ in die Kinos.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.