Top Ten der US-Album-Charts: Taylor Swift lässt keinen ran!

Taylor Swift und ihr „1989“ haben die US-Album-Charts weiterhin fest im Griff. Auch Nicki Minaj lässt sich ihre Platzierung nicht nehmen, „The Pinkprint“ ist weiterhin auf Platz zwei. Laut „Billboard.com“ ist diese Woche vor allem für Ed Sheeran erfolgreich, der sein „x“ von Rang sieben auf drei bringt. „One Direction“ rutschen im Gegensatz dazu fünf Positionen ab. Sie belegen nur noch Platz neun. Neu in den Top Ten: Der Soundtrack zu dem Film „Into The Woods“.

Hier die aktuellen US-Single-Charts (17.01.) laut „billboard.com“:

1 (1) „1989“ – Taylor Swift
2 (2) „The Pinkprint“ – Nicki Minaj
3 (7) „x“ – Ed Sheeran
4 (5) „In The Lonely Hour“ – Sam Smith
5 (9) „Guardians Of The Galaxy: Awesome Mix Vol. 1“ – Soundtrack
6 (8) „Hozier“ – Hozier
7 (6) „Forest Hills Drive“ – J. Cole
8 (19) „Into The Woods“ – Soundtrack
9 (4) „FOUR“ – One Direction
10 (10) „My Everything“ – Ariana Grande