Top Ten der US-Single-Charts: Mark Ronson und Bruno Mars erobern den Thron

Taylor Swift muss die Chartkrone in dieser Woche an Mark Ronson und Bruno Mars abgeben. Laut „Billboard.com“ rutscht ihr „Blank Space“ auf die Zwei, Ronsons und Mars‘ Song „Uptown Funk!“ erklimmt Platz eins der US-Single-Charts. Hozier und sein „Take Me To Church“ behaupten weiterhin Platz drei, Ed Sheeran kann mit „Thinking Out Loud“ drei Plätze gut machen und steht jetzt auf Platz vier. Neue Gesichter sucht man in den Top Ten der Woche übrigens vergebens.

Hier die aktuellen US-Single-Charts (17.01.) laut „billboard.com“:

1 (2) „Uptown Funk!“ – Mark Ronson feat. Bruno Mars
2 (1) „Blank Space“ – Taylor Swift
3 (3) „Take Me To Church“ – Hozier
4 (7) „Thinking Out Loud“ – Ed Sheeran
5 (4) „Lips Are Movin“ – Meghan Trainor
6 (5) „All About That Bass“ – Meghan Trainor
7 (9) „Shake It Off“ – Taylor Swift
8 (6) „I’m Not The Only One“ – Sam Smith
9 (10) „Jealous“ – Nick Jonas
10 (8) „Animals“ – Maroon 5