Alex Clare jetzt ruhiger?

Alex Clare - BRIT Awards 2013 - ArrivalsAlex Clare hat mit „Too Close“ 2012 seinen ersten Nummer-eins-Hit in Deutschland gehabt. Seitdem verspürt er eine besondere Verbindung zu seinen deutschen Fans und kehrt nun mit seinem aktuellen Album „Three Hearts“ zurück. Diesmal schlägt der britische Sänger ruhigere Töne an und bietet seinem Publikum ein Akustik-Konzert, bei dem nur er mit seiner Gitarre performen und er damit ganz nah an seinen Fans sein kann. Im Interview mit „FirstNews“ erklärte der 29-Jährige Alex Clare den Titel seiner Platte und sagte:

„Ich habe sie nach dem Track ‚Three Hearts‘ benannt. Ich habe ‚Three Hearts‘ geschrieben, nachdem meine Frau und ich erfahren haben, dass wir ein Kind erwarten. Zusammen sind wir dann zum Arzt gegangen und er hat einen Ultraschall gemacht und meine Frau hatte zwei Herzschläge. Das war sehr cool und ich sagte: ‚Wow, da sind nun drei Herzen in dieser Beziehung und nicht nur zwei.‘“

Nach seiner Tour möchte Alex Clare übrigens ganz schnell zurück ins Studio und an seinem dritten Album arbeiten.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos