Dakota Johnson und Jamie Dornan: Kein Spaß bei „Shades of Grey“

Jamie Dornan, Dakota Johnson - "Fifty Shades of Grey" New York City Fan ScreeningFür Dakota Johnson und Jamie Dornan sind die Dreharbeiten zu „Fifty Shades of Grey“ alles andere als ein Zuckerschlecken gewesen. Immerhin mussten die beiden Hauptdarsteller zahlreiche sado-masochistische Sexszenen absolvieren. Für keinen der beiden eine angenehme Erfahrung.

Jamie Dornan sagte der britischen „Glamour“: „Manchmal hatte Dakota nicht viel an, und ich musste Dinge mit ihr machen, die ich nie freiwillig mit einer Frau machen würde.“ Johnson meinte dazu: „Es ist schon stressig genug, in einer Szene nackt an ein Bett gefesselt zu sein. Aber dann rufen sie ‚Schnitt‘, und du bist immer noch nackt ans Bett gefesselt.“ Ihr Co-Star habe sich in diesen Situationen allerdings als perfekter Gentleman erwiesen.

Die 25-Jährige Dakota Johnson wörtlich: „Er war der erste, der mich mit einer Decke bedeckt hat. Und er hat sich gut vorbereitet, um sicherzugehen, dass ich so gut wie möglich in Sicherheit war.“

„Fifty Shades of Grey“ kommt im deutschsprachigen Raum übrigens am 12. Februar in die Kinos.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.