Dicke Luft bei Jamie Dornan und Dakota Johnson?

Jamie Dornan, Dakota Johnson - "Fifty Shades of Grey" New York City Fan ScreeningJamie Dornan gibt Dakota Johnson angeblich die Schuld, dass die meisten Filmkritiker „Fifty Shades of Grey“ in der Luft zerrissen haben. Die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern des Erotikstreifens soll angeblich einfach nicht passen und das ist nach Meinung vieler Experten und Zuschauer auch auf der großen Leinwand zu sehen. Jamie Dornan ist sich allerdings angeblich keiner Schuld bewusst. Ein Insider sagte der australischen Zeitschrift „NW“:

„Jamie findet nicht, dass seine Darstellung schlecht war – stattdessen gibt er Dakota die Schuld. Er sagt, es war nicht möglich, Chemie mit ihr zu haben. Er sagt, dass Dakota ihm nichts gab, mit dem er hätte arbeiten können.“

„Fifty Shades of Grey“ kommt zwar bei den Kritikern nicht an, hat aber weltweit nach nur zwei Wochen Laufzeit bereits über 410 Millionen Dollar eingespielt.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.