„The Faces“: Test-Konzert?

Ronnie Wood - Cornbury Music FestivalDie verbliebenen Mitglieder von „The Faces“ planen offenbar ein Test-Konzert, um zu schauen, ob sie es noch draufhaben. Laut Ronnie Wood gibt es bereits erste Überlegungen, nachdem die Jungs auf der Geburtstagsparty von Rod Stewart wieder zusammen musiziert haben. Gegenüber „Radio.com“ sagte der Gitarrist:

„Wir habe erst vor ein paar Wochenenden auf Rods 70. Geburtstag in LA gespielt. Rod und Kenney waren sehr enthusiastisch, was eine ‚Faces‘-Reunion betrifft. Ich sagte, ‚Gebt mir eine Pause! Ich bin mit den Stones den Sommer über unterwegs gewesen, ich habe meine Kunst, um die ich mich kümmern muss, ich habe Projekte bis zum Abwinken!‘ Aber man weiß ja nie. Wir dachten darüber nach, eine Test-Show zusammen zu machen, und wenn etwas dabei rauskommt, dann kommen wir vielleicht nach Amerika.“

„The Faces“ gründeten sich 1969 und lösten sich 1975 wieder auf. Zu den Gründungsmitgliedern zählten Rod Stewart, Ronnie Wood, Ian McLagan, Ronnie Lane und Kenney Jones. 2010 gab es einige Comeback-Shows – jedoch ohne Rod Stewart, der von Mick Hucknall ersetzt wurde.

Foto: (c) Landmark / PR Photos