Jennifer Aniston: „Friends“ ohne sie?!

Jennifer Aniston: "Friends" ohne sie?! - TV NewsHeute kann sich das niemand mehr vorstellen, aber Jennifer Aniston hätte es fast versäumt, Rachel Green in „Friends“ zu spielen. Die Schauspielerin hatte damals nämlich schon für ein andere Projekt unterschrieben gehabt, deshalb wurde sie fast in der Kult-Sitcom ersetzt. Wie „Contactmusic.com“ berichtet, sagte Jennifer Aniston:

„‚Friends‘ kam, als ich gerade ‚Muddling Through‘ machte. Es gab eine Zeit, als ich für ein Gruppenfoto posieren musste, und ich bekam einen Anruf einer Freundin, die sagte, ‚Ich spreche für deine Rolle in Friends vor.‘ Doch ‚Muddling Through‘ floppte bereits nach den zwei bestellten Episoden.“ Und so konnte Aniston dann doch noch die Rolle annehmen, durch die sie letztlich berühmt wurde.

„Friends“ wurde von 1994 bis 2004 produziert. Seit dem Ende der Serie wird über eine Reunion spekuliert.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.