Jodie Foster: Zu wenig Frauen in Hollywood!

Jodie Foster - Wallis Annenberg Center for the Performing Arts Inaugural GalaJodie Foster möchte mehr Frauen hinter und vor der Kamera sehen. Die Schauspielerin und Regisseurin ist der Meinung, dass Hollywood immer noch viel zu sehr von Männern dominiert wird. Obwohl sich in den letzten Jahren schon einiges getan hat. Die 52-Jährige Jodie Foster sagte laut „people.com“:

„Als ich im Filmgeschäft aufwuchs, bekam ich nie Frauen zu Gesicht. Manchmal spielte eine Lady meine Mom. Oder gelegentlich hatte ich eine Maskenbildnerin. Aber meist waren da wirklich nur ich und der Drehbuch-Leiter. Nach und nach, mit der Zeit, kamen ein paar weibliche Gesichter in die Crew. Und das änderte alles.“ Vor Hollywood liege in Sachen Gleichberechtigung aber nach wie vor ein langer Weg, so Foster abschließend.

Jodie Foster begann ihre Schauspielkarriere übrigens mit drei Jahren. Inzwischen konzentriert sie sich hauptsächlich auf das Regieführen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.