Kanye West entschuldigt sich bei Beck

Kanye West entschuldigt sich bei Beck - Promi Klatsch und TratschKanye West hat sich öffentlich bei Beck entschuldigt. Der US-Rapper war bei der diesjährigen Grammy-Verleihung kurz auf die Bühne gestürmt, als Beck den Preis für das „Album des Jahres“ entgegennahm, und hatte verkündet, dass diese Auszeichnung eigentlich Beyoncé zustehe. Nachdem der 37-Jährige für dieses Verhalten viel Kritik einstecken musste, ruderte er nun zurück. Im Interview mit „BBC Radio 1“ sagte Kanye West on Air:

„Ich würde mich liebend gern öffentlich bei Beck entschuldigen. Es tut mir leid, Beck!“

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Kanye West bei den Grammys die Bühne stürmte. 2009 nahm er Taylor Swift ihren Preis sogar weg und erklärte lauthals, dieser stünde Beyoncé zu.

Foto: (c) Aaron J. Thornton / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.