„Kingsman“: Matthew Vaughn hofft auf Fortsetzung

Ab 26. Februar wird „Kingsman: The Secret Service“ in den deutschsprachigen Kinos zu sehen. Und wenn es nach Regisseur Matthew Vaughn geht, wird es nicht der einzige Teil der Agentenkomödie bleiben. Im Interview mit „Moviefone“ sagte er: „Ich würde liebend gerne einen weiteren machen… Aber es liegt am Publikum. Falls sie ihn ansehen und einen weiteren wollen, würde ich es liebend gerne machen.“

Die Hauptrolle in „Kingsman: The Secret Service“ spielt übrigens Colin Firth.