Louis Tomlinson ist Plattenboss!

Louis Tomlinson macht sich offenbar schon Gedanken darüber, was er nach „One Direction“ machen wird. Der Musik möchte der 23-Jährige offenbar erhalten bleiben, denn laut der britischen „Sun“ hat er eine Plattenfirma mit dem Namen „78 Productions Limited“ gegründet, die neue Musiktalente unter Vertrag nimmt. Ein Insider verriet, dass er sich dafür Tipps von keinem Geringeren als Simon Cowell geholt hat. Wörtlich sagte die Quelle:

„Louis hat im vergangenen Jahr viel Zeit hinter der Bühne von ‚The X Factor‘ verbracht, damit er Zeit mit Simon verbringen konnte, um zu erfahren, wie die Industrie funktioniert.“ Immerhin ist Cowell Begründer von „Syco Music“, wo die Stars von „The X Factor“ unter Vertrag sind – wie auch „One Direction“.