„TLC“: Fans spenden 430.000 Dollar

Das „Kickstarter“-Projekt von „TLC“ hat den beiden R’n’B-Sängerinnen fast dreimal so viel eingebracht wie sie erwartet hatten. Im Januar (19.01.) hatte das Duo über die Crowd-Funding-Plattform eine Sammelaktion gestartet, um ihr neues, aber auch letztes Album selbst zu produzieren. Das Spendenziel lag bei 150.000 US-Dollar. Nach Ablauf der Zeit sind nun 430.000 Dollar zusammen gekommen. Als Produzent der fünften Platte hat bereits Ron Fair zugesagt. Dieser erklärte gegenüber „billboard.com“:

„Die Rückkehr von ‚TLC‘ wird von unglaublicher Positivität begleitet. Die gesamte kreative Gemeinschaft von Künstlern, Produzenten und Songwritern ist zu dieser Feier eingeladen.“

Übrigens spendete auch Katy Perry für das „Kickstarter“-Projekt von „TLC“ 5.000 Dollar. Ob sie das Duo nur finanziell oder auch musikalisch unterstützt, wird sich noch zeigen.