Tony Iommi dankbar für Unfall?

Tony Iommi - 39th Annual Nordoff Robbins 02 Silver Clef AwardsTony Iommi hat sein brachiales Gitarrenspiel einem schlimmen Unfall zu verdanken. Der „Black Sabbath“-Gitarrist verlor bei seinem Job in einer Stahlfabrik Teile der Fingerkuppen am Mittel- und Ringfinger seiner rechten Hand. Daraufhin musste Iommi sein Spiel umstellen, um überhaupt spielen zu können. In der VH-1-Show „The Complete History of Heavy Metal: Fingers Bloody Fingers“ verriet er:

„Natürlich war es verheerend meine Fingerkuppen zu verlieren, aber rückblickend hat es etwas anderes erschaffen. Es brachte mich dazu, einen neuen Sound zu erfinden und einen anderen Stil zu spielen, eine andere Art von Musik. Wirklich, es hat sich herausgestellt, dass eine gute Sache aus einer schlechten entsprang.“

„Black Sabbath“ gelten bis heute als Mitbegründer des Heavy-Metal-Genres.

Foto: (c) Landmark / PR Photos