Top Ten der britischen Single-Charts: Fergie steigt auf!

In den Top Ten der britischen Single-Charts konnte in der letzten Fergie durchaus beeindrucken, denn diese landete mit „L.A. Love (La La)“ auf Platz drei. „Uptown Funk“ von Mark Ronson feat. Bruno Mars belegt weiterhin Platz eins und wird gefolgt von „Take Me to Church“ von Hozier. „FourFive Seconds“ von Rihanna, Kanye West und Paul McCartney gelingt übrigens ein respektabler Einstieg auf der sieben.

Top Ten der britischen Single-Charts (01.02.2015)

1 (1) „Uptown Funk“ – Mark Ronson feat. Bruno Mars
2 (3) „Take Me to Church“ – Hozier
3 (127) „L.A. Love (La La)“ – Fergie
4 (2) „Lips Are Movin“ – Meghan Trainor
5 (0) „FourFive Seconds“ – Rihanna, Kanye West & Paul McCartney
6 (4) „Wish You Were Mine“ – Philip George
7 (0) „Say Something“ – Karen Harding
8 (6) „Thinking Out Loud“ – Ed Sheeran
9 (5) „Up“ – Olly Murs feat. Demi Lovato
10 (8) „The Nights“ – Avicii

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.