US-Album-Charts: Taylor Swift bleibt oben

Mit ihren Album “1989” steht Taylor Swift zum elften Mal an der Spitze der US-Charts. Die Sängerin hat damit einen weiteren Meilenstein in ihrer Karriere erreicht. Es ist nämlich erst das vier Album, das es in diesem Jahrhundert geschafft hat, länger als zehn Wochen auf Platz eins der US-Charts zu verbringen. Zuvor war dieses Kunststück nur “21” von Adele, der Soundtrack von “Frozen” und “Fearless” gelungen – das zufällig auf von Taylor Swift stammt.

Bis zu einem neuen Rekord müsste Taylor Swift allerdings noch eine Weile durchhalten. Adeles Album “21” stand 2011/2012 insgesamt 24 Wochen an der Spitze der US-Charts.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.