Adam Horovitz: Nie wieder „Beastie Boys“

Adam Horovitz, Adam Yauch, Mike D - 7th Annual Tribeca Film FestivalDie „Beastie Boys“ wird es nie wieder geben. Das hat Adam Horovitz jetzt noch einmal bestätigt. Seit dem Tod von Adam Yauch 2012 war die Band inaktiv, im vergangenen Jahr löste sie sich dann auf. Im Interview mit „The Daily Beast“ danach befragt, ob es wirklich das Ende der „Beastie Boys“ sei, antwortete Horovitz klipp und klar mit den Worten:

„Adam hat die Band gegründet, deshalb ist es vorbei.“

Adam „MCA“ Yauch verstarb am 04. Mai 2012 im Alter von nur 47 Jahren. Er litt an Speicheldrüsenkrebs.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.