Chris Brown stinksauer! Zieht er Nia vor Gericht?

Chris Brown - 2014 MTV Video Music AwardsChris Brown soll stinksauer auf die Mutter seines Kindes sein. Erst vor kurzem hatte das Ex-Model Nia Amey öffentlich gemacht, dass sie eine neun Monate alte Tochter mit dem R’n’B-Sänger hat. Wie „TMZ“ berichtet, verstieß sie damit allerdings gegen eine Verschwiegenheitsvereinbarung, die der 25-Jährige mit ihr abgeschlossen hatte. Chris Brown soll selbst erst vor rund einem Monat von seiner Tochter erfahren haben. Daraufhin bot er der Kindsmutter angeblich sofort Unterhalt für das Baby und ein großzügiges Schweigegeld an – allerdings unter dem Vorbehalt, dass nichts an die Öffentlichkeit dringen sollte.

Nachdem Nia gegen diese Vereinbarung verstoßen hat, schaltete er seine Anwälte an. Diese bringen den Fall jetzt vor Gericht und dort soll der offiziell Kindesunterhalt berechnet werden, der wohl viel geringer ausfallen wird, als die Summe, die Brown zunächst bereit war zu zahlen.

Chris Brown wurde übrigens von seiner Freundin Karrueche Tran verlassen, nachdem sie von seiner Tochter erfuhr.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.