Clint Eastwood und sein erster Film

Clint Eastwood - 2013 Tribeca Film FestivalClint Eastwood hätte die Schauspielerei beinahe nach seinem ersten Film an den Nagel gehängt. Der Streifen „Ambush at Cimarron Pass“ war seiner Meinung nach nämlich grottenschlecht. Der heute 84-Jährige sagte dem „Hollywood Reporter“ dazu:

„Das war wahrscheinlich der schlechteste Film, der je gemacht wurde, aber ich war darin der zweite Hauptdarsteller und ein Schauspieler namens Scott Brady war der Hauptdarsteller. Der Film wurde in acht Tagen gemacht… Ich habe ihn mir angesehen und sagte, ‚Ich bin durch damit. Ich muss zurück zur Schule gehen. Ich muss etwas anderes machen. Ich muss mir einen anderen Job suchen‘.“

Clint Eastwood hat in seiner Karriere bisher übrigens vier Oscars gewonnen und war zusätzlich für sieben Academy Awards nominiert.

Foto: (c) Marco Sagliocco / PR Photos