Jennifer Lawrence: Dieses Gerücht stimmt nicht!

Jennifer Lawrence - "X-Men: Days of Future Past" World PremiereJennifer Lawrence hat klar gestellt, dass David O. Russell und sie keine Todfeinde sind. Dem Regisseur wurde von einem Promiportal unterstellt, dass er die Schauspielerin während der aktuellen Dreharbeiten zu „Joy“ aufs Übelste beschimpft und angeschrien hätte, berichtet „The Hollywood Reporter“. Jennifer Lawrence, die eigentlich kaum in sozialen Netzwerken aktiv ist, wollte das schnell aufklären und schrieb deshalb gestern (27.02.) auf ihrer „Facebook“-Seite:

„Hey Leute. Ich bin’s – Jen. Ich bin hier nicht oft, weil ich kaum die Mails beantworten kann, aber es gibt ein schlimmes Gerücht, das in den letzten 24 Stunden verbreitet wurde. Deshalb möchte ich das aufklären: David O. Russell ist einer meiner engsten Freunde und wir haben ein sehr gutes Arbeitsverhältnis. Ich bewundere diesen Mann und er verdient diesen Boulevardquatsch nicht. Der Film läuft großartig und ich habe Spaß daran, ihn zu machen!“

Jennifer Lawrence steht für „Joy“ mit Bradley Cooper und Robert De Niro vor der Kamera.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.