Jon Cryer in Sorge um Charlie Sheen

Jon Cryer - 2013 Tony Awards - Arrivals Jon Cryer hat sich am Ende der Zusammenarbeit mit Charlie Sheen richtig große Sorgen um ihn gemacht. Gemeinsam standen die Schauspieler acht Staffeln lang für die Sitcom „Two And a Half Men“ vor der Kamera – bis Sheen 2010 wegen seines unprofessionellen Verhaltens gefeuert wurde. Damals hatte sich sein Co-Star Cryer nicht dazu geäußert. Nun schilderte der 49-Jährige Jon Cryer gegenüber „The Hollywood Reporter“ seine Eindrücke. Er erzählte, dass Sheen am Set ein jämmerliches Bild abgegeben hat und sagte:

„Ausgemergelt, blass, fahl, manchmal sogar verschwitzt. Er begann mit sich selbst zu reden. Am auffälligsten war, dass er immer dünner aussah – aber nicht auf die gute Art. Er verpasste seine Einsätze, verhaspelte sich im Text. Charlie konnte die Witze nicht mehr so rüberbringen wie früher.“

„Two and a Half Men“ ging 2003 zum ersten Mal auf Sendung. Hauptdarsteller Charlie Sheen wurde nach dem Rauswurf durch Asthon Kutcher ersetzt. Nach 12 Staffeln wurde die Serie nun eingestellt.

Foto: (c) Marco Sagliocco / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.