Michelle Rodriguez: Diese Debatte nervt!

Michelle Rodriguez ist von der Debatte um den Status von schwarzen Schauspielern im Filmgeschäft genervt. Bei den diesjährigen Oscars entfachte sich eine Debatte darüber, dass Weiße im Filmgeschäft bevorzugt werden. Laut diversen Medien sagte die 36-Jährige Michelle Rodriguez dazu:

„Ich finde, dass es dumm ist. Einfach wegen dieser ganzen ‚Minderheiten in Hollywood‘-Sache. Es ist so dumm.“

Viele Schauspieler hatten in diesem Jahr bemängelt, dass fast nur Weiße bei den Oscars nominiert waren. Auch Halle Berry äußerte sich vor Kurzem enttäuscht darüber, dass nicht mehr Schauspieler mit anderer Hautfarbe ausgezeichnet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.