Robbie Williams: Keine Zeit für „X Factor“

Robbie Williams: Keine Zeit für "X Factor" - TVSchade für einige seiner Fans, aber Robbie Williams wird in keiner Castingshow-Jury Platz nehmen. Diverse Klatschblätter hatten vermutet, dass der Sänger in der britischen Version von „X Factor“ den irischen Musik-Mogul Louis Walsh ersetzen wird. Der 41-Jährige selbst dementierte das am Sonntag (29.03.) über „Twitter“. Robbie schrieb:

„Zu den ‘X Factor‘-Gerüchten – ich würde kein Geld darauf wetten, wenn ich du wäre. Ich liebe ‚X Factor‘, aber in diesem Jahr bin ich zu beschäftigt.“

Angeblich möchte Robbie Williams für Zayn Malik als Mentor fungieren. Der 41-Jährige will den „One Direction“-Aussteiger bei seinen Solo-Plänen unterstützen, berichtet die britische Zeitung „The Sun“.

Foto: (c) Rui M. Leal / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.