Top Ten der US-Single-Charts: „Uptown Funk!“ bleibt an der Spitze

Der Song „Uptown Funk!“ von Mark Ronson feat. Bruno Mars bleibt an der Spitze der US-Single-Charts. Wie „Billboard.com“ berichtet, klettert „Sugar“ von „Maroon 5“ auf die Zwei, wodurch Ed Sheeran mit „Thinking Out Loud“ auf den dritten Rang verwiesen wird. Ebenfalls die Plätze getauscht haben The Weeknds „Earned It“ auf der Sechs und „Style“ von Taylor Swift, die damit auf Position sieben landet. Sam Smith gelingt in dieser Woche eine kleine Sensation: Sein Song „Lay Me Down“ macht ganze 50 Plätze gut und rangiert damit auf der Nummer acht der Top Ten. Von der Zwölf auf die Zehn gestiegen, ist „Trap Queen“ von Fetty Wap, dessen musikalischer Ziehvater niemand Geringeres als Kanye West ist.

Hier die aktuellen US-Single-Charts (28.03.) laut „billboard.com“:

1 (1) „Uptown Funk!“ – Mark Ronson feat. Bruno Mars
2 (3) „Sugar“ – Maroon 5
3 (2) „Thinking Out Loud“ – Ed Sheeran
4 (4) „Love Me Like You Do“ – Ellie Goulding
5 (5) „FourFiveSeconds“ – Rihanna, Paul McCartney & Kanye West
6 (7) „Earned It“ – The Weeknd
7 (6) „Style“ – Taylor Swift
8 (58) „Lay Me Down“ – Sam Smith
9 (9) „Time of Our Lives“ – Pitbull & Ne-Yo
10 (12) „Trap Queen“ – Fetty Wap