US-Kinocharts: Will Smith holt sich die Eins

Will Smith - "Focus" UK Special Screening„Fifty Shades of Grey“ ist von der Spitze der amerikanischen Kinocharts verdrängt worden. In der dritten Woche nach Filmstart ist der Erotikstreifen mit einem Einspielergebnis von 10,9 Millionen Dollar in den USA nur noch auf Platz vier zu finden. Das berichtet „digitalspy.co.uk“. Die neue Nummer eins ist die Komödie „Focus“ mit Will Smith in der Hauptrolle. Der Film spielte am Eröffnungswochenende rund 19.1 Millionen Dollar in die US-Kinokassen.

Platz zwei geht an den Action-Streifen „Kingsman: The Secret Servic“, gefolgt von „SpongeBob – Der Film 3D“. Ebenfalls in die Top 5 hat es außerdem „The Lazarus Effect“ geschafft.

Hier die Top Ten der US-Kinocharts:

1. Focus
2. Kingsman: The Secret Service
3. SpongeBob – Der Film 3D
4. Fifty Shades of Grey
5. The Lazarus Effect
6. McFarland
7. American Sniper
8. The DUFF
9. Still Alice
10. Hot Tub Time Machine 2

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.