Van Morrison wollte aufhören

Van Morrison - GQ Men of the Year Awards 2014 - ArrivalsVan Morrison hätte in seinen 20ern beinahe die Musik an den Nagel gehängt. Der irische Musiker war damals vom Musikgeschäft einfach enttäuscht und hatte keine Lust mehr. Sein damaliger Support-Act, Blues-Star Taj Mahal, gaben ihm dann aber doch das Selbstbewusstsein, wieder zu performen. Der heute 69-Jährige Van Morrison sagte der britischen „Sun“:

„In den frühen 1970er Jahren habe ich versucht, aus dem Musikgeschäft rauszukommen, aber mein Promoter Bill Graham hat mich zu Gigs gedrängt. Er meinte, ‚Warum machst du nicht noch einen Gig, bevor du dich zur Ruhe setzt?‘ Ich sagte, ‘Ich kann das nicht machen‘, dann ging ich von der Bühne. Dann kam Taj auf die Bühne, nahm das Mikrofon und sagte, ‚Könnt ihr das verdammte Licht ausmachen?‘ Also haben sie das gemacht, weil dieser Kerl ungefähr 1,98 Meter groß ist. Ich konnte die Show machen.“

Van Morrison veröffentlichte übrigens vor kurzem das Album „Duets – Re-Working the Catalogue“.

Foto: (c) Landmark / PR Photos