„5 Seconds of Summer“ aus Bar geworfen

5 Seconds of Summer - iHeartRadio Music Festival Las Vegas 2014Hatten sie es nicht gewußt? „5 Seconds of Summer“ sind jedenfalls am Samstag (04.04.) angeblich aus einer Bar in Hollywood geflogen. Der Grund: Alle vier Australier sind unter 21 und in den USA darf erst ab diesem Alter Alkohol konsumiert werden. Wie die „Daily Mail“ berichtet, wurden die Jungs deshalb von zwei Polizisten gebeten, den Nachtclub „The Nice Guy“ sofort zu verlassen.

Laut Augenzeugen nahmen die Rocker den Vorfall mit Humor und zogen sich freiwillig und lachend zurück. Weitere Einzelheiten dazu sind bisher nicht bekannt.

„5 Seconds of Summer“ besteht übrigens aus Luke Hemmings (18), Michael Clifford (19), Calum Hood (19) und Ashton Irwin (20).

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.