Alyssa Milano: Ihre Muttermilch flog nicht mit!

Alyssa Milano - "Get Hard" Los Angeles PremiereDas ist schon eine ziemlich verrückte Geschichte! Alyssa Milano ist demanch auch nicht gut auf die Mitarbeiter des Heathrow Airports in London zu sprechen. Als die Schauspielerin gestern (09.04.) zurück in die Staaten fliegen wollte, wurde ihre Muttermilch von den Kontrolleuren konfisziert. Der Grund: Alyssa Milano hatte nur die Milch dabei, allerdings kein Baby, und das kam den Sicherheitsleuten seltsam vor. Auf „Twitter“ machte die zweifache Mutter daraufhin ihrem Ärger Luft und schrieb unter anderem:

„Der Heathrow Airport nahm mir einfach meine abgepumpte Milch weg. 300 Milliliter. Weg. Nicht okay… Sie sagten, sie hätten die Milch durchgelassen, wenn ich das Baby bei mir gehabt hätte. Warum müsste ich abpumpen, wenn ich das Baby bei mir hätte?“ Geholfen hat ihr der Protest nichts, die Milch musste sie in London lassen.

Im September vergangenen Jahres wurde Alyssa Milano zum zweiten Mal Mutter.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos