David Lynch steigt bei „Twin Peaks“ aus

David Lynch - 41st Annual AFI Life Achievement Award Honoring Mel Brooks Ein großer Verlust! David Lynch wird am „Twin Peaks“-Revival nicht beteiligt sein. Das verkündete der Kultregisseur gestern (06.04.) auf „Twitter“. Er schrieb dort:

„Nach einem Jahr und vier Monaten Verhandlungen, bin ich gegangen, weil nicht genug Geld geboten wurde, um das Drehbuch so umzusetzen, wie es umgesetzt werden muss.“ Er habe seine Entscheidung den Schauspielern bereits persönlich mitgeteilt. Dem Projekt wünsche er nur das Beste. Er erklärte: „Ich liebe die Welt von ‚Twin Peaks‘ und ich wünschte, die Dinge hätten sich anders entwickelt.“

David Lynch und Mark Frost bestätigten erst im Februar dieses Jahres, dass sie eine dritte Staffel von „Twin Peaks“ in Angriff nehmen würden. Bereits im März äußerte Lynch sich wegen des Projekts skeptisch.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.