Deutsche Single-Charts: Wiz Khalifa bleibt vorne

Mit „See You Again“ verteidigt Wiz Khalifa die Pole Position in den deutschen Single-Charts. Wie „Musikmarkt.de“ berichtet, bleibt der US-Rapper wie in der Vorwoche vor Lost Frequencies mit „Are You With Me“.

Position drei geht diese Woche an den höchsten Neueinsteiger: „Madcon“ mit „Don’t Worry“. Ebenfalls neu in den Top Ten ist Jason Derulo, der mit „Want To Want Me“ auf Anhieb Rang neun erobert. Gleich mit zwei Remix-Versionen ist der DJ Felix Jaehn in den Top Ten vertreten: Seine Version von Omis „Cheerleader“ ist auf der Vier zu finden, „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ klettert von der Elf auf die Sieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.