„Fast & Furious 7“ in England auf der Eins

„Fast & Furious 7“ hat sich mehr als deutlich in den britischen Kinocharts durchgesetzt. Der Action-Streifen spielte im Vereinigten Königreich am Eröffnungswochenende rund 12,8 Millionen Pfund ein und übernimmt damit klar Platz eins. Das berichtet „digitalspy.co.uk“. Rang zwei geht mit einem Einspielergebnis von 2,9 Millionen Pfund an den Märchenfilm „Cinderella“, der vergangene Woche noch an der Spitze zu finden war. Der Animationsfilm „Home“ landet auf der Drei, gefolgt von „SpongBob Schwammkopf 3D“. Ebenfalls in die Top 5 hat es die Komödie „Der Knastcoach“ geschafft.

Hier die Top Ten der britischen Kinocharts:

1. Fast & Furious 7
2. Cinderella
3. Home
4. SpongeBob Schwammkopf 3D
5. Der Knastcoach
6. Die Bestimmung – Insurgent
7. Das Versprechen eines Lebens
8. Gefühlt Mitte Zwanzig
9. Blade Runner: The Final Cut
10. The Best Exotic Marigold Hotel 2