Gemma Arterton will nicht nach L.A.

Gemma Arterton - "Made in Dagenham" Musical PhotocallSie wird wohl bleiben, denn Gemma Arterton kann sich nicht vorstellen, irgendwann wegen der Karriere nach Los Angeles zu ziehen. Dazu ist die britische Schauspielerin zu sehr in Europa verwurzelt. Sie sagte der „Mail on Sunday“:

„Ich liebe Europa, ich lebe zwischen London und Paris. Ich reise gern nach Amerika, ich habe dort viele Freunde. Ich reise zum Arbeiten hin, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dort zu leben. Ich mag auch unseren Sinn für Humor und ich habe dort drüben immer zu kämpfen, weil die Leute meinen Sinn für Humor nicht verstehen und sie denken, dass ich die ganze Zeit ernst bin.“

Gemma Arterton wurde übrigens als Bond-Girl in „Ein Quantum Trost“ bekannt. 2010 war sie dann im Blockbuster „Prince of Persia“ in den Kinos zu sehen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos