John Mellencamp spielt mit seiner Gesundheit

John Mellencamp - Paul Newman's Hole in the Wall Camps CharityJohn Mellencamp ist seine Gesundheit offenbar nicht allzu wichtig und ein Vorbild in diesen Dingen will er wohl auch nicht sein. Der Sänger hatte zwar schon in den 1990ern einen Herzinfarkt, aber das hält ihn beispielsweise nicht vom Rauchen ab. Als der 63-Jährige am Montag (27.04.) in der Talkshow von David Letterman zu Gast war, rauchte er munter vor sich hin. Dazu sagte John Mellencamp:

“Ich bin nur in drei oder vier Sachen gut, und das Rauchen gehört zu meinen Stärken. Ich werde weiterhin rauchen und es geht mir gut damit. Ich habe ein paar gute Songs geschrieben, ich bin ganz gut auf der Bühne und ich habe einen guten ersten Kuss drauf. Ansonsten bin ich nichts wert. Ich bin nutzlos!”

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos