Joni Mitchell derzeit auf Intensivstation

Joni Mitchell ist gestern (31.03.) in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden. Wie „TMZ.com“ berichtet, soll der Zustand der 71-jährigen Folksängerin sehr ernst sein. Angeblich liegt sie derzeit auf der Intensivstation, eine offizielle Bestätigung gibt es dafür allerdings noch nicht. Warum genau Mitchell eingeliefert wurde, ist momentan noch nicht bekannt.

2010 gab Mitchell bekannt, dass sie an der Morgellon-Krankheit leidet, die sich unter anderem in Beschwerden des Bewegungsapparates und des Magen-Darm-Trakts, Leistungseinschränkungen sowie kognitive und emotionale Störungen äußern kann.