Joni Mitchell im Koma?

Joni Mitchell - National University of Ireland, Galway Launch GalaDas sind keine guten Nachrichten: Viele Menschen sorgen sich derzeit um Joni Mitchell. Die Sängerin soll im Koma liegen. Ende März wurde die 71-Jährige in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert, kurz darauf hieß es, sie sei bereits auf dem Wege der Besserung.

Wie „TMZ.com“ berichtet, habe sich ihr Zustand zwischenzeitlich aber dramatisch verschlechtert. Ihre enge Freundin Leslie Morris soll sogar schon die Vormundschaft bei Gericht beantragt haben, um im schlimmsten Fall den Nachlass von Mitchell zu verwalten, die keine engeren Verwandten hat. Auch gegenüber „Billboard.com“ sagte eine Quelle: „Es ist sehr ernst.“ Ein offizielles Statement zum Gesundheitszustand von Joni Mitchell gibt es derzeit noch nicht.

2010 gab Mitchell bekannt, dass sie an der Morgellon-Krankheit leidet, die sich unter anderem in Beschwerden des Bewegungsapparates und des Magen-Darm-Trakts, Leistungseinschränkungen sowie kognitive und emotionale Störungen äußern kann.

Foto: (c) Lee Roth / RothStock / PR Photos