Julie Walters zu überheblich

Julie Walters - EE British Academy Film Awards 2015Selbstbewusstsein kann man auch übertreiben! Julie Walters ist zu Beginn ihrer Karriere ziemlich überheblich gewesen. Die britische Schauspielerin gibt zu, dass sie anfänglich sehr arrogant war. Dem “Stylist”-Magazin sagte die 65-Jährige Julie Walters zu dem Thema:

“Als ich jünger war, hatte ich vollkommenes Vertrauen in mich als Schauspielerin, obwohl ich es in anderen Bereichen des Lebens nicht hatte. Ich konnte Leute imitieren und zum Lachen bringen, und ich dachte, ‘Das ist etwas, was andere Menschen nicht können.‘ Natürlich konnten das auch andere Leute, aber ich war so verblendet, und das hat mir auch geholfen. Ich glaubte, ich wäre die beste Schauspielerin der Welt als ich die Schauspielschule beendete – und jeder, der mich nicht einstellte, war zweitklassig für mich. Das war wirklich die Arroganz der Jugend. Ich habe sie jetzt weniger als ich mal hatte.”

Auf der Filmleinwand gelang Walters der Durchbruch 1983 mit der Hauptrolle in “Rita will es endlich wissen”.

Foto: (c) Landmark / PR Photos