Lena Dunham: Sexueller Missbrauch kein Tabuthema

Lena Dunham - 2014 Variety and Women In Film Emmy Nominee CelebrationLena Dunham hat in einer Rede über ihre Vergewaltigung gesprochen. Die Schauspielerin und Autorin wurde am Freitag (24.04.) in New York mit dem Variety’s Power of Women Lunch geehrt. In ihrer Dankesrede erzählte die 28-Jährige den Anwesenden davon, dass sie während ihres Studiums Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde. Lena Dunham sagte über das traumatische Erlebnis:

„Als ich vergewaltigt wurde, fühlte ich mich machtlos. Ich fühlte, dass mein Wert von jemand anderem bestimmt wurde, jemand, der mir die Botschaft vermittelt hatte, dass mein Körper mir nicht selbst gehöre und meine Entscheidungen bedeutungslos seien.“

Lena Dunham wurde übrigens für ihr Unterstützung und ihre Arbeit mit dem „Girls Educational & Mentoring Services“ von New York geehrt. Die Organisation hilft jungen Frauen, die sexuellen Missbrauch oder häusliche Gewalt durchlitten haben und setzt sich gegen Menschenhandel ein.

Foto: (c) Emiley Schweich / PR Photos