Mark Ruffalo und der „Hulk“

Mark Ruffalo - 2015 MTV Movie AwardsDas kann einen schon ein wenig verwirren, aber Mark Ruffalo weiß selber nicht ganz genau, wie es mit seiner „Hulk“-Rolle weitergehen wird. Aber es wird wohl weitergehen. Der Schauspieler wird zunächst in „Marvel’s The Avengers 2“ erneut als grüner Muskelkoloss zu sehen sein, und über dessen Zukunft in den „Marvel“-Verfilmungen sagte er „Collider“ gegenüber:

„Es könnte immer weitergehen. Es könnte unterschiedliche Filme beinhalten – ich könnte in einem anderen Film eines Helden auftauchen; ich könnte bei ‚Avengers 3‘ und ‚Avengers 4‘ dabei sein; ich könnte einen einzelnen ‚Hulk‘-Film machen; ich könnte eine Kombination aus diesen Dingen machen. Das sind vier oder fünf Sachen, denke ich.“

„Avengers 2: Age of Ultron“ mit Mark Ruffalo wird übrigens am 23. April in den deutschsprachigen Kinos anlaufen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.