Matthew McConaughey und sein „alright, alright, alright“

Matthew McConaughey - "Interstellar" Los Angeles PremiereWenn Matthew McConaughey nervös ist, sagt er immer die gleichen Worte zur Beruhigung – nämlich “alright, alright, alright“. So begann der Schauspieler beispielsweise 2014 seine Dankesrede bei den Golden Globes, die ganze Sache geht aber noch viel weiter zurück, wie er verriet. Im Interview mit „Extra“ sagte Matthew McConaughey zu dem Thema:

„Das sind die ersten Worte, die in meinem ersten Film aus meinem Mund kamen. Immer wenn ich eine Rede halten soll oder so etwas und nervös bin, dann fange ich mit ‚alright, alright, alright‘ an.“

Der erste große Film von Matthew McConaughey war übrigens „Dazed and Confused“ von 1993. Den Golden Globe erhielt er im vergangenen Jahr für „Dallas Buyers Club“.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos