Rihanna in der Schule wenig beliebt

Rihanna - Celebrity Guests on Good Morning AmericaKann das stimmen? Rihanna ist zu Schulzeiten nicht gerade beliebt gewesen. Die Sängerin war eher schüchtern und fühlte sich in Gegenwart andere Menschen nicht unbedingt wohl, wie sie verriet. Im Interview mit dem Magazin „Essence“ sagte die 27-Jährige Rihanna zu dem Thema:

„Ich fühlte mich seit meinem ersten Schultag wie eine Außenseiterin. Wenn du daheim bist, dann hast du dieses Gefühl von Geborgenheit. Da gehörst du hin. Es ist bekannt. Das bist du. Bis du dein Heim verlässt und in einer anderen Umgebung sein musst, von komplett unterschiedlichen Leuten beaufsichtigt und von anderen Kindern umgeben, dann bist du augenblicklich ganz neuen Dingen, ganz neuen Leuten ausgesetzt. Und so fremd sie für dich sind, so bist du es für sie.“

Rihanna ist in ihrer Freizeit übrigens gerne ein Stubenhocker und verbringt ihre Zeit auf dem Sofa.

Foto: (c) starmaxinc.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.