Ryan Reynolds in Unfall verwickelt

Ryan Reynolds - 2014 A Funny Thing Happened On The Way To Cure Parkinson's - Arrivals Ryan Reynolds ist tatsächlich von einem Paparazzo angefahren worden. Der Schauspieler blieb zum Glück dabei unverletzt. Das berichtet „ET Canada“. Demnach ereignete sich der Vorfall am Freitag (10.04.) im „Shangri-La“-Hotel in Vancouver. Als der 38-Jährige dort durch die unterirdische Parkgarage lief, wurde er plötzlich von einem Wagen erfasst. Der Sprecher von Ryan Reynolds sagte dazu:

„Ryan wurde beim Gehen von einem Paparazzi erfasst, der mit seinem Wagen durch die unterirdische Garage fuhr. Der Mann floh vom Tatort. Ryan ist okay.“ Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Fotografen wegen Fahrerflucht.

Ryan Reynolds hält sich im Moment übrigens wegen der Dreharbeiten zu „Deadpool“ in Vancouver auf.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.