Shawn Mendes plötzlich Chartstürmer

Shawn Mendes - BBC Radio 1's Teen Awards 2014Seine Fans wird das wohl nicht komplett überraschen, aber der Internet-Star Shawn Mendes ist in den USA die Sensation gelungen: Der 16 Jahre alte Sänger schaffte es mit seinem Debütalbum „Handwritten“ von Null auf Platz eins der „Billboard Top 200“. Das berichtet „contactmusic.com“.

Seine Platte verkaufte sich demnach in der ersten Woche in den USA rund 119.000 Mal. Diese Leistung ist noch beachtlicher, wenn man bedenkt, dass Mendes aktuell keine Single auf dem Markt hat und kaum im Radio gespielt wird. Ihm gelingt trotzdem das Kunststück, den Soundtrack zu „Fast & Furious 7“ auf Platz zwei der US-Charts zu verdrängen. Auf Rang drei ist Reba McEntire mit „Love Somebody“ zu finden.

Shawn Mendes ist übrigens seit 2010 der jüngste Chartstürmer in den USA. Damals schaffte Justin Bieber – der damals sechs Monate jünger war als Mendes jetzt – es von Null auf Eins mit „My World 2.0“.

Foto: (c) Landmark / PR Photos