„The Prodigy“: Trennung stand kurz bevor

Liam Howlett - Kerrang! Awards 2009Vielleicht musste es einfach so sein! Bei den Aufnahmen zum neuen Album wäre es fast zur Trennung von „The Prodigy“ gekommen. Mastermind Liam Howlett verriet der „Sun“ gegenüber:

„2012 hatten wir fünf Songs geschrieben und wir testeten diese Tracks live. Man kann sich also die Frustration der Band vorstellen, als ich zu ihnen sagte, ‚Oh, ich habe diese Tracks übrigens weggeworfen.‘ Sie meinten, ‚Cool. Was hast du sonst?‘ ‚Nichts.‘ Wir waren nah dran, uns während der Aufnahmen zu dieser Platte zu trennen. Ich bin ein Kontrollfreak und Keith versteht das. Maxim ist der Vermittler zwischen Keith und mir. Es kann ziemlich schwierig sein, unsere Freundschaft zu erhalten, aber als wir das Album abgeschlossen hatten, war sie wiederhergestellt.“

Die neue Platte „The Day Is My Enemy“ ist übrigens seit dem 27. März im Handel erhältlich.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.